Dies ist die liberale Seite in Helenes Welt. Für die hier zitierten Auszüge und Verweise wird keine Haftung übernommen. Diskussionsbeiträge sind willkommen.

18 April 2007

Amoklauf

Wer entwaffnet Amerika? fragt die TAZ. Das scheint aber nur der eine Teil der Problematik zu sein.
Wer nimmt die Warner ernst? wie die Englischdozentin, die über verstörende Essays die Universitätsleitung und Polizei informierte und psychologische Hilfe organisieren wollte. "Ihr habt mich gezwungen, das zu tun" ist nur die Reinwaschung vor den Morden. Die aus Tätersicht wohlfeile und einfache Art, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Gewesen sind es immer die anderen. Wie jene Professoren, die als weltweit führend auf ihrem Gebiet galten. Nicht nur Haß auf Partys, sozialen Status, sondern auch auf Könnerschaft und Berufsethos.
Es gab Signale, nicht nur leise. Was muss die Gesellschaft tun, um diese Signale nicht nur zu erkennen, sondern auch die Fähigkeit zu entwickeln auf diese zu reagieren?
Passieren kann diese Tat überall. Die Exzesse an den Universitäten sind auch in Deutschland nicht nur aus den Kreisen der Burschenschaften bekannt. Der Neid gegenüber reichen Studenten, der Sozialneid ist auch hier weit verbreitet. Wenn dazu noch Frustration und das Gefühl der Ausgegrenztheit kommt, alles vermischt wird mit diffusen Phantasien, dann ist ein Cocktail angerichtet, der nur darauf wartet, überzulaufen.
Wir müssen denen Gehör schenken, die aufmerksam sind.

Kommentare:

fifi hat gesagt…

hallo helene, welche "exzesse" bei burschenschaften bringst du bitte in einen zusammenhang mit leuten, die sich sozial ausgeschlossen fühlen, und deshalb überschnappen!?

Helene hat gesagt…

@ fifi
Leute, die sich sozial ausgrenzen, sind vielleicht von Exzessen abgestoßen worden, die sie gesehen haben - und dies, wie gesagt, n i c h t nur bei Burschenschaften.
Einen Zusammenhang mit dem "überschnappen" Einzelner wollte ich nicht herstellen, sondern auf die Mulikausaklität zielen.

fifi hat gesagt…

ok, so rum macht dein beitrag auch mehr sinn, denn es klang für mich zunächst so, als würdest du den burschenschaften unterstellen wollen (denen ja von linker seite auch gerne die sozialen kompetenzen abgesprochen werden), ebenfalls zu amokläufern zu werden, wenn du direkt davor "Passieren kann diese Tat überall." schreibst.